Bundesschule Aspern
© Kurt Hörbst

Bundesschule Aspern

Maria Trapp Platz 5, 1220 Wien
Objekt des Monats 2019/11

klimaaktiv Gold, Fertigstellung, Neubau
Staatspreisträger

Von der Vorstellung der grünen Stadt ausgehend wird das Schulgebäude als terrassierte Grünlandschaft konzipiert. Es entsteht der begehbare Bildungshügel. Der kompakte Baukörper wird in der Tiefe durch Dachsheds mit blendfreiem Tageslicht versorgt. Durch Balkone und außenliegendem Sonnenschutz wird auch an den Fassaden Blendung verhindert und Überhitzung reduziert. Weiters ist zu seiner Belichtung im Zentrum ein Freiraum eingeschnitten: das Schulwäldchen. Dort, wo es durch Schatten im Sommer kühler ist, erfolgt auch die Luftansaugung. Eine Brunnenanlage dient der Gebäudekühlung und der Gartenbewässerung. Das Gebäude ist praktisch wärmebrückenfrei, der geringe Heizenergiebedarf wird über Wärmerückgewinnung und über Fernwärme gedeckt. Wärme und Kälte werden über Zuluft und Bauteilaktivierung eingebracht.
Die Bundesschule Aspern ist klimaaktiv Objekt des Monats 11/2019.

Allgemein

Bildung: Kindergarten, Schule, Universität. Fertigstellung 2017
klimaaktiv Deklaration: 2019
Deklariert nach: Bildungseinrichtung-Neubau 2012.1.0 07-2019
klimaaktiv Punkte: 917 von 1000

Kategorie klimaaktiv Punkte
Standort 120
Energie und Versorgung 517
Baustoffe und Konstruktion 150
Komfort und Gesundheit 130

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
Architekt / Planung: fasch&fuchs.architekten ZT-gmbh
Bauphysik: EXIKON skins
Haustechnik, HKL, E-Technik: Thermo Projekt GmbH
Bauleitung / ÖBA: Arch DI Anton Pallanich
Weitere Beteiligte: E-planung tgaplan gebäudetechnik gmbh, Tragwerksplanung Werkraum Wien Ingenieure ZT GmbH
Gebäudedeklaration durch: exikon

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 16208 m²
Nettonutzfläche 13800 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 1
Anzahl der Geschoße 3
Bauweise Massivbau
Heizsystem Raumheizung Fern- und Nahwärme
Heizsystem Warmwasser Fern- und Nahwärme
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung
Weitere Gebäudezertifikate ÖGNB Total Quality Building

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2011 oder älter

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 4.78 kWh/m³a
Primärenergiebedarf (PEB) 177.40 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 27.82 kgCO2/m²BGFa
lc-Wert 3.73 m/1
Kühlbedarf KB* 0.02 kWh/m³a

Kriterium Wert
OI3 Index (BG3, BZF) 404.05

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.19 1/h
Messung VOC Summe VOC ≤ 300 µg/m³
Messung Formaldehyd Formaldehyd ≤ 0,06 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt