Gebäudedatenbank

Volksschule Kirchdorf Höchst - Gesamtsanierung

Franz-Reiter-Straße 10, 6973 Höchst
klimaaktiv Gold.

Auf klimaaktiv-gebaut.at

Die Gemeinde Höchst in Vorarlberg hat eine thermische Gesamtsanierung der Volksschule in Kirchdorf vorgenommen. Das gegenständige Gebäude wurde 1989 errichtet. Die Volksschule teilt sich in drei verschiedene Gebäudetrakte auf, den Trakt A aus dem Jahr 1966, der 1989 saniert wurde, den Trakt B sowie die Turnhalle und das Musikprobelokal (Trakt C) welche 1989 errichtet wurden. Die umfassende Sanierung betraf die 1989 errichteten Trakte B und C, der 1989 sanierte Trakt A wurde nicht thermisch saniert. Im Aula-Bereich wurde durch eine Umgestaltung die Grundfläche des Gebäudes erhöht.
Die Brutto-Grundfläche des konditionierten Bestandsgebäudes belief sich vor der Sanierung auf 2.264 m² und hat sich auf 2.738 m² erhöht.

Allgemeines

  • Bildungsgebäude. Sanierung. Fertiggestellt 2020.
  • kond.BGF: 2457 m²
  • HWB: 34 kWh/m²EBFa gemäß PHPP
  • PEB: 68 kWh/m²EBFa
  • CO2: 9.8 kgCO2/m²EBFa
  • klimaaktiv-Punkte: 950 von 1000

Bauherrschaft

Fachplanung

Architektur Dorner-Matt
Bauphysik dipl. ing. bernhard weithas gmbh
Haustechnik Planungsteam E-Plus GmbH
Volksschule Kirchdorf Höchst - Gesamtsanierung
Gemeinde Höchst
Volksschule Kirchdorf Höchst - Gesamtsanierung
Gemeinde Höchst

Gebäude-Qualitäten

klimaaktiv-Punkte: 950 von 1000
  •  
    Gebäudedaten
     
     
     
    1
     
    Volksschule Kirchdorf Höchst - Gesamtsanierung
    BundeslandVorarlberg
    GebäudetypBildungsgebäude, Sanierung
    fertiggestellt2020
    weitere GebäudezertifikateKGA
     
    BauweiseMischbau
    Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten1
    Anzahl der Geschoße2
    kond. Bruttogeschoßfläche2457 m²
    Nutzfläche1966 m²
     
    PhotovoltaikanlageJa
    Heizsystem RaumheizungWärmepumpe
    Heizsystem WarmwasserWärmepumpe
    Art des Lüftungssystemsmit Wärmerückgewinnung
     
     
     
  •  
    Beteiligte
     
     
     
  •  
    Planung und Ausführung
     
    175
     
    1
     
    mind. 2 Infrastruktureinrichtungen in 1.000 mJa
    LebenszykluskostenberechnungJa
    EnergiemonitoringJa
    Blower Door Test (n50-Wert)1.4 h-1
     
     
     
  •  
    Energie und Versorgung
     
    450
     
    1
     
    Energiedaten berechnet nach PHPP
    Heizwärmebedarf (HWB)34 kWh/m²EBFa gemäß PHPP
    Primärenergiebedarf (PEB)68 kWh/m²EBFa
    CO2 Emissionen9.8 kgCO2/m²EBFa
     
     
     
  •  
    Baustoffe und Konstruktion
     
    150
     
    1
     
    HFKW-freie Dämmstoffe und MontageschäumeJa
    OI3 Index (OI3BG3,BZF)449
     
     
     
  •  
    Komfort und Raumluftqualität
     
    175
     
    1
     
    Raumluftmessung VOC250 µg/m³
    Raumluftmessung Formaldehyd0.03 mg/m³
     
     
     
Gold