Stadthaus Lederergasse
© Kurt Hörbst

Stadthaus Lederergasse

Lederergasse 24, 4020 Linz, Oberösterreich

Zum Staatspreis nominiert

Das Stadthaus aus dem 16. Jahrhundert wurde saniert und aufgestockt. Auffällig ist der behutsame Umgang mit der historischen Bausubstanz, was Materialität, Erschließung und Raumqualität betrifft. Im Innenhof wurde ein intimer Garten mit schwarzer Holzlattung und Glasfaserstegplatten angelegt, an der Innenfassade wurde eine elegante Treppenskulptur aus Betonfertigteilen errichtet, und an den Balkonen wurden im Sinne der Kreislaufwirtschaft alte Vintage-Stahlbrüstungen aus einem Abbruchhaus wiederverwendet. Im Bereich der Aufstockung kamen Holz, Glas und innenliegende Stampflehmwände als speicherfähige Masse zum Einsatz.

Allgemein

Mehrfamilienhaus.
klimaaktiv Deklaration: 2021

Beteiligte

Bauherrschaft: Sandra Gnigler und Gunar Wilhelm
Architektur: mia2 Architektur ZT GmbH

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 1100 m²
Heizsystem Raumheizung Fern- und Nahwärme, Solarthermie

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2011 oder älter

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 32,47 kWh/m²BGFa
Primärenergiebedarf (PEB) 126.60 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 22.80 kgCO2/m²BGFa