Plusenergie-Bürogebäude und Kulturkraftwerk oh456
© Kurt Hörbst

Plusenergie-Bürogebäude und Kulturkraftwerk oh456

Riedlstraße 8, 5303 Thalgau, Salzburg

klimaaktiv Gold, Fertigstellung, Neubau
Staatspreisträger

Traditionsreiches Handwerk und neue Ideen formen einen offenen Ort des Austauschs, zum Arbeiten, Wohnen und Kulturgenuss. Neben kreativer Energie wird im Kulturkraftwerk auch klassische erneuerbare Energie genutzt, erzeugt im eigenen Wasserkraftwerk und der PV-Anlage, die Wärmebedarf und Betriebsstrom decken.
Die eigentliche Gebäudehülle besteht aus mit Zellulose gedämmten Holzriegelwänden, die mit Lärchenholzschindeln verschalt sind. Um den massiven Stampfbetonkern sind die Grundrisse offen und variabel. In Lehmputz integrierte Wandheizungselemente und eine hocheffiziente Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung garantieren hohen Komfort. Rahmenlose, wärmebrückenfreie Fenster verbinden den Innenraum fließend mit dem Außen.

Allgemein

Bürogebäude. Fertigstellung 2014
klimaaktiv Deklaration: 2017
Deklariert nach: Büro-Neubau 2012.2.0_032014 09-2017
klimaaktiv Punkte: 1000 von 1000

Kategorie klimaaktiv Punkte
Standort 130
Energie und Versorgung 600
Baustoffe und Konstruktion 150
Komfort und Gesundheit 120

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: sps-architekten zt gmbh
Architekt / Planung: sps-architekten zt gmbh
Bauphysik: Zivilingenieur-ARGE Luksa & Graml
Haustechnik, HKL, E-Technik: e+ engineering. Ingenierubüro Sieberer GmbH
Bauleitung / ÖBA: ernst muthwill (Farbberatung)
Weitere Beteiligte: Blitz Power GmbH (Wasserkraft), Reibenwein-Forsthuber ZT GmbH (Statik)
Gebäudedeklaration durch: ecology

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 1369 m²
Nettonutzfläche 1134.48 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 9
Anzahl der Geschoße 3
Bauweise Mischbau
Heizsystem Raumheizung Strom
Heizsystem Warmwasser Strom
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung
Weitere Gebäudezertifikate ÖGNB

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2011 oder älter

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 2.80 kWh/m³a
Primärenergiebedarf (PEB) 68.10 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 10.80 kgCO2/m²BGFa
Jahresertrag der PV-Anlage pro m² BGF (OIB) 3.67 kWhEnd/m²BGFa

Kriterium Wert
OI3 Index (BG3, BZF) 497.00

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.21 1/h
Messung VOC 1.000 µg/m³ < Summe VOC ≤ 3.000 µg/m³
Messung Formaldehyd Formaldehyd ≤ 0,06 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt