Genochplatz
© (c) C&P Immobilien AG

Genochplatz

Genochplatz 1, 1220 Wien

klimaaktiv Bronze, Fertigstellung, Neubau

Der neue Turm am Genochplatz wirkt wie eine Landmark als Eingangstor in die Stadt. Errichtet wurde ein achtgeschossiger Wohnbau mit drei Sockelgeschossen und einer erdgeschossigen Gewerbefläche. Die straßenseitigen Fronten werden von einer abgerundeten Schale formal zusammengehalten. Nach Süden öffnet sich das Gebäude mit großzügigen Verglasungen und Balkonen. Der Projektstandort ist öffentlich gut erreichbar, zusätzlich stehen den Bewohner:innen 180 Fahrradstellplätze zur Verfügung. Die Energieversorgung erfolgt über Fernwärme. Die hochwärmegedämmte Gebäudehülle, ein begrüntes Dach und die konsequente Verwendung von emissionsarmen Baustoffen versprechen hohen Komfort für die Bewohner:innen.

Allgemein

Mehrfamilienhaus. Fertigstellung 2022
klimaaktiv Deklaration: 2022
Deklariert nach: klimaaktiv Kriterienkatalog 2017 - Neubau

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: C&P Projekt Genochplatz GmbH & Co KG
Architekt / Planung: Hawlik Gerginski Architekten ZT GmbH
Bauphysik: Dipl.-Ing. Ianko Ivanov
Haustechnik, HKL, E-Technik: Bad-Heiztechnik Kindermann Gesellschaft m.b.H.
Weitere Beteiligte: Elektro Auer GmbH (Elektotechnik-Planung), Nemetschke Huber Koloseus (Vertragserrichter)
Gebäudedeklaration durch: pulswerk GmbH

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 7625.02 m²
Nettonutzfläche 6100.01 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 131
Anzahl der Geschoße 10
Bauweise Massivbau
Heizsystem Raumheizung Fern- oder Nahwärme aus hocheffizienter KWK
Heizsystem Warmwasser Fern- oder Nahwärme aus hocheffizienter KWK

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2015

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 23.38 kWh/m²BGFa
Primärenergiebedarf (PEB) 46.12 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 5.52 kgCO2/m²BGFa
lc-Wert 3,5714285714286 m/1

Kriterium Wert
Verwendung von emissionsarmen Baustoffen berücksichtigt
OI3 Index (TGH, BGF, BG1) 165

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.63 1/h
Formaldehyd 0.032 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt