Garten-Städtchen-22 - Wohnen am Fliedergarten
© bauXund forschung und beratung gmbh

Garten-Städtchen-22 - Wohnen am Fliedergarten

Marlen-Haushofer-Weg 2-4, 1220 Wien

klimaaktiv Bronze, Fertigstellungsdeklaration, Neubau

In schöner Lage entstand das Garten-Städtchen-22! Das Projekt im wunderschönen 22. Bezirk - zwischen Kagran und Hirschstetten - überzeugt mit schlicht gehaltener Architektur. Hier errichtete Mischek 64 freifinanzierte Eigentumswohnungen in angenehmer, sonniger Lage. Alle Wohneinheiten verfügen über Freiflächen wie Loggien, Balkone, Terrassen oder Eigengärten. Ein Gemeinschaftsraum animiert zum Auspowern und Grünzonen innerhalb der Anlage laden zum Relaxen ein. Zur bauökologischen Qualitätssicherung wurde das bauXund schadstoffgeprüft Siegel vergeben. Die gute Raumluftqualität wurde durch zwei abschließende Innenraumluftmessungen dokumentiert. Die Energieversorgung erfolgt über eine hochenergieeffiziente Wasser-Wasser Wärmepumpe.

Allgemein

Mehrfamilienhaus, Fertigstellung 2022
klimaaktiv Deklaration: 2023
deklariert nach: klimaaktiv Kriterienkatalog 2017 - Neubau

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: Wiener Heim Wohnbaugesellschaft m.b.H.
Architekt / Planung: Mischek Bauträger Service
Bauphysik: Mischek Bauträger Service
Haustechnik, HKL, E-Technik: GGE - Gebäudetechnik
Weitere Beteiligte: bauxund forschung und beratung gmbh
Gebäudedeklaration: bauxund forschung und beratung gmbh

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 6208 m²
Nettonutzfläche 4597.74 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 64
Anzahl der Geschoße 8
Bauweise Massivbau
Heizsystem Raumheizung Wärmepumpe
Heizsystem Warmwasser Wärmepumpe
Bereitstellung Warmwasser zentral

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2015

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 24.42 kWh/m²a
Primärenergiebedarf (PEB) 56.87 kWh/m²a
CO2-Emissionen 8.22 kgCO2/m²a
lc-Wert 3,125 m

Kriterium Wert
Verwendung von emissionsarmen Baustoffen berücksichtigt
OI3 Index (TGH, BGF, BG1) 145

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.83 1/h
Summe VOC 560 µg/m³
Formaldehyd 0.026 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt