Wirtschaftszentrum NÖ (WZN)
© ©Wirtschaftszentrum NÖ. Kammeter

Wirtschaftszentrum NÖ (WZN)

Niederösterreichring 2, 3109 St. Pölten, Niederösterreich

klimaaktiv Bronze, Neubau

Das Wirtschaftszentrum Niederösterreich besteht aus vier, durch ein Parkdeck und nicht temperierte Übergänge verbundenen Einzelgebäuden. Das Konzept der Architekten Gschwantner und Millbacher folgt in Kombination mit der Gebäudetechnik den Leitlinien der Passivhaustechnologie.
Maßnahmen: thermisch optimierte Gebäudehülle (sehr gute Dämmung, moderater Fensterflächenanteil, hohe Luftdichtigkeit, Vermeidung von Wärmebrücken), Mechanische Lüftungsanlage für den hygienischen Luftwechsel, Heizen und Kühlen mit Bauteilaktivierung, Nutzung einer erneuerabaren Energiequelle für Heizung und Kühlung (Grundwasserwärmepumpe)
Besonderheiten: Tageslichtnutzung durch Lichtlenkjalousien, massive Reduktion der Luftschadstoffemissionen mittels durchgänigem Chemikalienmanagement, Haus D ist als 3geschoßige tragende Holzbaukonstruktion errichtet

Allgemein

Bürogebäude. 2007
klimaaktiv Deklaration: 2017

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: Amt der NÖ Landesregierung
Architekt / Planung: Arch. Mag. GSCHWANDTNER
Gebäudedeklaration durch: ecoplus

Kriterium Wert
Nettonutzfläche 4693.00 m²
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2011 oder älter

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 4.00 kWh/m³a