Neubau Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein
© BME Baumanagement ZT GmbH

Neubau Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein

Leitnerweg 15, 8951 Stainach-Pürgg, Steiermark

klimaaktiv Gold, Fertigstellung, Neubau

Der Neubau des Bio-Institutes der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wird auf einem Hanggrundstück, auf welchem ursprünglich das Verwaltergebäude des Praxisbetirebes der HBLFA – dem „Moarhof“ – stand, errichtet.

Allgemein

Bildung: Kindergarten, Schule, Universität. Fertigstellung 2021
klimaaktiv Deklaration: 2022
Deklariert nach: Dienstleistungsgebäude 2018.1.1 02-2021
klimaaktiv Punkte: 969 von 1000

Kategorie klimaaktiv Punkte
Standort 163
Energie und Versorgung 500
Baustoffe und Konstruktion 138
Komfort und Gesundheit 168

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: BVW Landwirtschaftliche Bundesversuchswirtschaften
Architekt / Planung: BME Architektur
Bauphysik: Pilz&Partner ZT GmbH
Haustechnik, HKL, E-Technik: TGA Plan
Weitere Beteiligte: ingenieurbüro gratzl e.u., e7 energy innovation & engineering
Gebäudedeklaration durch: Bauunternehmung Granit GmbH

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 966.12 m²
Nettonutzfläche 820.07 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 1
Anzahl der Geschoße 1
Bauweise Leichtbau
Heizsystem Raumheizung Biomassekessel
Heizsystem Warmwasser Biomassekessel
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2015

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 26.82 kWh/m²BGFa
Primärenergiebedarf (PEB) 136.27 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 5.33 kgCO2/m²BGFa

Kriterium Wert
Produktmanagement Stufe 2 berücksichtigt
OI3 Index (TGH, BGF, BG1) 218

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.57 1/h
Summe VOC 45 µg/m³
Formaldehyd 0.016 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt