ENERGYbase
© © Hertha Hurnaus

ENERGYbase

Giefinggasse 6, 1210 Wien

klimaaktiv Gold, Neubau

Die Gesamtliegenschaft weist eine Kammstruktur mit 5 südorientierten Zeilen auf. Das bestehende Gebäude TECHbase mit 2 in etwa südorientierten Zeilen bildet den Beginn der Bebauung. Das ENERGYbase steht im nördlichsten Bereich der Gesamtliegenschaft. Die Abstände und Höhen der zukünftigen weiteren Gebäude wurden mit Hinblick auf die mit PV-Modulen ausgestatteten Südfassade des ENERGYbase vordefiniert. Das ENERGYbase hat ein erhöhtes Erdgeschoss, vier Obergeschosse und ein Tiefgeschoss. Durch das erhöhte Erdgeschoss ergibt sich ein großzügiges Foyer mit eineinhalbfacher Geschoßhöhe. Die Südfassade ist mit 400m2 PV-Modulen ausgestattet, die mit einer Neigung von etwa 30° als Sonnenschutz im Sommer dienen und zu einer charakteristisch gefalteten Fassade führen. An der Westfassade befinden sich die von außen deutlich sichtbaren Pflanzenpuffer, die an den Obergeschoßen angebracht sind und zur Regulierung der Raumluftfeuchte beitragen. Auf diese Art und Weise entsteht ein Gebäude mit hohem Wiedererkennungswert.

Allgemein

Bürogebäude. 2008
klimaaktiv Deklaration: 2017
klimaaktiv Punkte: 971 von 1000

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: WWFF Wirtschaftsagentur Wien
Architekt / Planung: pos Architekten Schneider ZT KG
Haustechnik, HKL, E-Technik: RWT Plus ZT GmbH - Statik
Weitere Beteiligte: pos Architekten Schneider ZT KG
Gebäudedeklaration durch: oegut

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 9925.00 m²
Nettonutzfläche 8620.00 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 17
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung

Energiedaten berechnet nach PHPP

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 11.00 kWh/m²EBFa gemäß PHPP
Primärenergiebedarf (PEB) 117.00 kWh/m²EBFa