Illwerke Zentrum Montafon Staatspreis
© © Kurt Hörbst

Illwerke Zentrum Montafon Staatspreis

Anton-Amannstraße 19, 6773 Vandans, Vorarlberg
Objekt des Monats 2015/11

klimaaktiv Silber, Fertigstellung, Neubau
Zum Staatspreis nominiert

Mit dem Illwerke Zentrum Montafon – dem Verwaltungsgebäude und Besucherzentrum des gleichnamigen Vorarlberger Energieerzeugers – ist der erste kommerzielle Bau des LCT-Verbundsystems entstanden: Unter- und Erdgeschoss sowie die zentralen Erschließungselemente sind in Beton ausgeführt. Die vier Obergeschosse wurden als Hybrid-Holzkonstruktion errichtet, die in nur sechs Wochen vor Ort aufgebaut wurde. Eine Besonderheit stellen die unbeplankten tragenden Elemente dar. Auf verleimten, in die Fassade integrierten Holzstützen liegen Holz-Beton-Verbundelemente auf, die in der Mittelachse von Stahlträgern gehalten werden, gestützt auf einer Reihe Stahlbetonsäulen. Der langgezogene, fünfgeschossige Baukörper ragt auf Stützen in einen Stausee und bietet aus dem Inneren schöne Rundumblicke in das Montafon. Mit dieser Aussicht verbunden bieten die klar gegliederten Büro- und Veranstaltungsräume eine hohe Arbeits- und Aufenthaltsqualität in einem energieeffizienten Gebäude. Das Tragsystem, mit hochwertigen Materialien ausgeführt, ist so präzise gearbeitet, dass es sichtbar bleibt und nicht verkleidet wird.

Allgemein

Bürogebäude. Fertigstellung 2013
klimaaktiv Deklaration: 2017
klimaaktiv Punkte: 786 von 1000

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: Vorarlberger Illwerke AG
Architekt / Planung: Architekten Hermann Kaufmann ZT GmbH
Haustechnik, HKL, E-Technik: merz kley partner ZT GmbH

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 11497 m²
Nettonutzfläche 9900.00 m²
Anzahl der Geschoße 4
Bauweise Mischbau
Heizsystem Raumheizung Wärmepumpe, Abwärmenutzung
Heizsystem Warmwasser Abwärmenutzung
Art des Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung
Weitere Gebäudezertifikate ÖGNI

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2011 oder älter

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 3.60 kWh/m³a
Primärenergiebedarf (PEB) 190.30 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 30.30 kgCO2/m²BGFa

Kriterium Wert
OI3 Index (TGH, BGF) 77.10

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.20 1/h
Messung VOC 300 µg/m³ < Summe VOC ≤ 500 µg/m³
Messung Formaldehyd Formaldehyd ≤ 0,06 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt