WH ÖBB Geiselbergstraße 38-42 1110 Wien
© Architekt DI Markus Schuster/Rendering: Expressiv GmbH

WH ÖBB Geiselbergstraße 38-42 1110 Wien

Geiselbergstraße 38-42, 1110 Wien

klimaaktiv Gold, Planung, Sanierung

BAULICHE ÄNDERUNGEN UND BALKON- UND AUZUGSZUBAUTEN IN DER WOHNHAUSANLAGE DER ÖBB IN
1110 Wien, Geiselbergstraße 38-42

Bei der bestehenden Wohnhausanlage handelt es sich um 6 aneinander gebaute Gründerzeithäuser, welche um einen Innenhof gruppiert sind. Jedes dieser 6 Stiegenhäuser verfügt über einen Keller, ein Erdgeschoss, 1. - 3. Stock und einen nicht ausgebauten Dachboden. Für ca. die Hälfte der Wohnungen bestehen unbefristete Mietverträge. Alle nicht vermieteten Wohnungen werden neu organisiert, auf heutigen Stand der Technik gebracht und teilweise zusammengelegt. Der Fußbodenaufbau wird dabei komplett erneuert und Wände teilweise abgebrochen. Künftig verfügen alle neu geplanten Wohnungen über eigene WCs im Wohnungsverband. Als zusätzliche Aufwertung werden im Hof 6 Balkonzubaute errichtet.

Allgemein

Mehrfamilienhaus. geplante Fertigstellung 2022
klimaaktiv Deklaration: 2021
Deklariert nach: klimaaktiv Kriterienkatalog 2017 - Sanierung
klimaaktiv Punkte: 906 von 1000

Kategorie klimaaktiv Punkte
Standort 170
Energie und Versorgung 486
Baustoffe und Konstruktion 130
Komfort und Gesundheit 120

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: ÖBB Infrastruktur AG
Architekt / Planung: Arch. DI Markus Schuster
Bauphysik: Retter & Partner ZT GmbH
Haustechnik, HKL, E-Technik: tk11 Gebäudetechnik
Weitere Beteiligte: Gugerell KG
Gebäudedeklaration durch: gugerell-kg

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 6141.17 m²
Nettonutzfläche 4180 m²
Anzahl der Wohn-/Nutzungseinheiten 62
Anzahl der Geschoße 4
Bauweise Massivbau
Heizsystem Raumheizung Wärmepumpe
Heizsystem Warmwasser Wärmepumpe

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2015

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 29.2 kWh/m²BGFa
Primärenergiebedarf (PEB) 89.3 kWh/m²BGFa
CO2-Emissionen 12.9 kgCO2/m²BGFa

Kriterium Wert
Verwendung von emissionsarmen Baustoffen berücksichtigt
Schadstoffbegehung im Bestand berücksichtigt
OI3 Index (TGH, BGF, BG1) 51

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 1.00 1/h
Summe VOC 800 µg/m³
Formaldehyd 0.1 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt