Umbau Artist Space
© Architekturbüro Reinberg ZTGmbH

Umbau Artist Space

Minciostraße 17, 1150 Wien

klimaaktiv Gold, Planung, Sanierung

In der Minciostraße 17 im 15. Wiener Gemeindebezirk wird ein ehemaliges Antiquitätendepot in ein Zentrum für künstlerische Entwicklung, Proben, Künstler*innen-Residencies, Konzerte sowie ein Ort des kollektiven Austausches über die „Reparatur der Zukunft“ aus künstlerischer Perspektive umgebaut. Neben einem akustisch hochwertigen Konzert- und Aufnahmesaal mit rund 150 m² und 120 Personen Fassungsvermögen im Obergeschoss, wird der minciospace_ Atelier- und Proberäume zwischen 18 m² und 140 m² sowie Produktionsstudios inklusive professioneller Aufnahmemöglichkeiten bieten. Dazu wird es eine 50 m² große Küche inkl. Communityraum mit Bibliothek für den gemeinsamen Austausch und Vernetzung geben. Die Räume werden multifunktional einsetzbar sein, was ein zusätzliches Angebot an Yoga und zu mentaler Gesundheit für Musiker*innen möglich macht. Kunst, Soziales und Gesundheit soll somit miteinander verbunden werden.

In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Reinberg ZT GmbH unter der Leitung von Georg W. Reinberg sowie Expert*innen aus Bereichen Akustik, Energie- und Grünraumplanung, Haus-, Elektro- und Veranstaltungstechnik entsteht ein akustisch hochwertiges Gebäude, das durch Fassadenbegrünung, der Verwendung von Photovoltaikanlagen und Erdwärme (Wärme- und Kälteversorgung) bautechnisch höchsten Umweltstandards entspricht. Die Planung von Raum-in-Raum Konstruktionen der einzelnen Räume sowie des Konzertsaales garantiert eine akustisch hochwertige und unabhängige Nutzung der einzelnen Räume.

Allgemein

Veranstaltungsstätte. geplante Fertigstellung 2025
klimaaktiv Deklaration: 2023
Deklariert nach: Dienstleistungsgebäude 2020.2.0 12-2022
klimaaktiv Punkte: 964 von 1000

Kategorie klimaaktiv Punkte
Standort 150
Energie und Versorgung 550
Baustoffe und Konstruktion 150
Komfort und Gesundheit 114

Beteiligte

BauherrIn / Bauträger: Interspace Arts GmbH
Architekt / Planung: Architekturbüro Reinberg ZT GmbH
Bauphysik: IPJ Ingenieurbüro P. Jung GmbH
Haustechnik, HKL, E-Technik: TB Obkircher OG
Bauleitung / ÖBA: Architekturbüro Reinberg ZT GmbH
Weitere Beteiligte: D/D Landschaftsplanung (Landschaftsplanung), Gschwandtl & Lindlbauer ZT GmbH (Statik)
Gebäudedeklaration durch: IPJ Ingenieurbüro P Jung GmbH

Kriterium Wert
Konditionierte Brutto-Grundfläche (BGF) 1030.7 m²
Nettonutzfläche 746.34 m²
Bauweise Mischbau
Heizsystem Raumheizung Wärmepumpe
Heizsystem Warmwasser Strom
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung berücksichtigt

Energiedaten berechnet nach OIB Richtlinie 6 - 2019

Kriterium Wert
Heizwärmebedarf (HWB) 23.7 kWh/m2a
Primärenergiebedarf (PEB) 73.9 kWh/m2a
CO2-Emissionen 10.3 kg CO2 / m2BGFa
lc-Wert 2.39 m/1
Bruttoraumhöhe 3.33 m
Kühlbedarf KB* 0.10 kWh/m³a

Kriterium Wert
Produktmanagement Stufe 1 berücksichtigt
OI3 Index (TGH, BGF, BG1) 104.04

Kriterium Wert
Blower Door Test (n50-Wert) 0.60 1/h
Formaldehyd 0.1 mg/m³
Energiemonitoring berücksichtigt